Mehr Bilder siehst du hier

Jeah! Endlich war es Freitagmittag und das grosse Abenteuer durfte starten. Gemeinsam fuhren ein paar Leiter bereits schon nach Altenrhein ins Vorcamp. Die Reise war ziemlich lang und heiss. Unterwegs machten wir halt, assen und tranken etwas. Oh tat das mega gut! Gestärkt fuhren wir weiter und kamen mit wenig Stau ca. um 17.00 Uhr in Altenrhein an. Zuerst stellten wir ein paar Endress zum schlafen auf, plus einen Teamplatz. Gegen Abend durften wir den ersten Vorcamp Gottesdienst mit Worship und Infos geniessen. Die Zeit verging zu schnell  und plötzlich war es auch schon dunkel und die Zeit zum schlafen rufte.

Am Morgen des ersten Lagercamp Tages, waren wir Leiter beschäftigt,  unsere Lagerbauten ins Auge zu fassen. Gegen Mittag trafen alle Teilnehmer und restliche Leiter ein. Für die Kids begann das Lagercamp auch gerade sportlich mit dem ersten J+S Sportblock mit verschiedenen Spielen. Der grosse Lagereinstieg begann mit der Plenumsveranstaltung, die jeweils am Abend mit allen Distrikt Regionen statt fand. Mit dem Lager Thema BE THE NEXT und Geschichte von Petrus, begleitete uns die ganze Woche in verschiedenen Theaterszenen und Andachten. Wie schön war es zu sehen, wie kräftig es jeweils ertönte, wenn wir  als gesamte RR Schweiz  im grossen Plenumszelt die Worshipszeit hatten.

Im Verlauf der Zeit füllte sich der Campplatz mit verschiedenen Zelten und Lagerbauten. Jeder Distrikt erbaute selber ein Städtetor. Wir alle vom Distrikt Bern/Wallis bauten ein Amphitheater im Halbkreis. Dort fand jeweils unsere Morgenbegrüssung mit Teamrüfen sowie Worshipszeit mit kleiner Andacht, statt. Auf dem Campplatz wurden mega coole Lagerbauten aufgebaut wie:  Karussell, Hauptlager Aussichtsturm, die immer sehr beliebt waren. Nachmittags wurde von jedem Stammposten ein Workshop Ateliers angeboten mit kreativen Bastelarbeiten. Natürlich konnte auch das Baden im Bodensee als Workshopposten besucht werden: bei diesen heissen Temperaturen wurde das zum Lieblingsangebot!!

Während dem Lager gab es am späteren Abend die Lounges Bar, die jeder Stammposten selber betreute und feine Sachen anbot. Unsere Milchbar war besonders beliebt und die Shakes gingen weg wie frische Weggli. Mmh schmeckte das überall von süssen und anderen  feinen Gerüchen!! Dabei konnte man auch neue Leute kennenlernen aus den verschiedensten Regionen der Schweiz. Wir durften während dem gesamten Camp wunderbar warmes Wetter geniessen, auch wenn über uns ein  ziemliches Gewitter zog, durften wir erleben, wie schnell es auch wieder vorbei gehen kann!!

Ja das POW WOW  in Altenrhein war ein mega grosser Erfolg mit vielen coolen Erlebnissen und Momenten, die nicht so schnell vergessen werden !!!

Zu unserer grossen Freude findet bereits in zwei Jahren das grosse Eurocamp 2020 statt, das für uns speziell sein wird,weil wir Gastgeberland sein dürfen. Bist du auch dabei? Wir freuen uns auf Dich!